mediterraner ofenkarfiol mit kräuter-gewürz-pesto

gegrillter ofenkarfiol aus dem land, in dem shawarma und falafel fließen

eine so eindrucksvolle wie simple gaumenfreude aus dem land, in dem shawarma und falafel fließen, ist der gegrillte karfiol aus dem ofen, garniert mit einem je nach geschmack beliebigen gewürz-kräuter-pesto.

bekannt wurde dieses echte hinguckergericht in unseren breiten durch den israelischen starkoch eyal shani, der zuletzt auch in wien sein nahöstliches streetfood-restaurant miznon eröffnete. mehr dazu in diesem älteren blogbeitrag.

zubereitung

die zubereitung ist einfach und auch für den gehobenen eierkoch mit links machbar. der karfiol wird im ganzen in salzwasser ein paar minuten blanchiert. danach wird das gemüse mit olivenöl eingerieben und kurz bei ober/unterhitze bzw. grillfunktion im ofen gebacken, bis zum einen die gewünschte konsistenz erreicht ist, zum anderen der karfiol schön angebräunt und mit röstaromen überzogen ist. da man ihn ohnehin auch roh genießen kann, gibt nur der eigene geschmack die grilldauer vor, von bissfest bis zart & weich.

kräuter-gewürz-pesto

obwohl der karfiol auch nur mit salz und pfeffer hervorragend schmeckt, bietet sich ein kräuter-gewürz-pesto frei nach persönlichem gusto an.

kräuter-gewürz-pestoich nehme meist viel petersilie, knoblauch, mandeln, salz, pfeffer, etwas ysop, eine brise kurkuma, etwas schnittlauch, einen schuss zitrone (oder zwei, drei blätter zitronenmelisse) und verarbeite es im mörser mit olivenöl zu einem cremigen, herzhaft-pikanten pesto. tipp: die mandeln lassen sich leichter verarbeiten, wenn man mandelsplitter oder -blätter nimmt.

der fantasie sind hier aber keine grenzen gesetzt. wer es milder und mediterraner mag, kann es mit oregano, thymian oder anderen südlichen küchenkräutern versuchen.

und mmmmmhh!

ein karfiol reicht für eine person als hauptspeise, bzw. für mehrere als beilage/vorspeise.

den karfiol im ganzen auf einem teller servieren, etwas vom pesto drübergeben und genießen. viel spaß und guten appetit!

ben-gurion & die halbmondkekse – wenn’s mal schnell gehen muss

ein quick-and-dirty DIY bilderrahmen mit vanillekipferln

wer kennt das nicht – da liegt seit der letzten reise noch immer das bild im kasten, das man unbedingt haben musste, und gleichzeitig verlangt die weihnachtszeit nach adäquatem süßigkeitsnachschub. was bietet sich da besser an, als beides schnell und einfach zu verbinden? der quick&dirty-bilderrahmen kommt mit etwas holz, leim, farbe und einem tacker aus. und die vanillekipferl sind ebenfalls einfacher als ihr ruf. vor allem lässt sich beides schön miteinander verweben.

vanillekipferl, die halbmonde der weihnachtszeit

zutaten (für ca. 2 bleche)
250g glattes mehl
1 messerspitze backpulver
130g geriebene mandeln
1 packung vanillezucker
130g staubzucker (gesiebt)
3 eidotter
200g zimmerwarme butter

mürbteig

für den mandel-mürbteig das mehl in eine schüssel sieben, das backpulver gut untermischen. dann nach der reihe alle zutaten zugeben und vermengen. zuletzt die butter zugeben und zu einem teig kneten.
den teig in frischhaltefolie wickeln und für ca. eine stunde in den kühlschrank stellen.

eine stunde ist natürlich viel zeit, und auf uns wartet ja noch immer der alte ben-gurion. also ab in keller und ran ans holz.

bilderrahmen

da jetzt natürlich alles einfach und schnell gehen soll (immerhin müssen wir ja noch das backrohr vorheizen), machen wir uns einen ganz spartanischen rahmen. dazu braucht es gerade mal ein dünnes brett, holzleim, einen möbeltacker, etwas draht, farbe und dünnes sperrholz oder dickeren karton.

zuerst werden die vier seitenteile auf gehrung zugeschnitten. es geht natürlich auch mit gerader kante, mit gehrung sieht’s aber besser aus – wir machen es uns ja ohnehin schon sehr einfach. auf der rückseite der bretter fräsen/schleifen wir eine tiefere kante. in diese vertiefung kommt später dann das bild und die rückseitige abdeckung aus sperrholz oder karton.

die vier teile werden dann einfach zusammengeleimt und auf der rückseite zusammengetackert. quick & dirty, geliefert wie versprochen. dann das ganze schnell mit farbe überzogen und zum trocknen gestellt. höchste zeit, den backofen anzuwerfen, also rauf in die gute küche!

vanillekipferl, teil 2

das backrohr auf 160°C (umluft) vorheizen (ober/unterhitze: 180°C). aus dem teig formen wir auf einer bemehlten arbeitsfläche ca. 3cm dicke rollen. davon werden jeweils ca. 1cm breite scheiben abgeschnitten. die scheiben rollen, bis man ca. 5-7cm lange, bleistiftdicke würstchen hat, auf ein backblech mit backpapier legen und für 10min in den ofen schieben.

nach 10 minuten aus dem backrohr nehmen und auskühlen lassen.

bilderrahmen, teil 2

die zeit wollen wir nicht ungenutzt verstreichen lassen. sobald die farbe getrocknet ist, kann das bild von hinten in die vertiefung gelegt werden. darüber kommt die zugeschnittene sperrholzplatte oder der karton. an den rändern vorsichtig (ohne das bild zu beschädigen) auf den rahmen tackern.

für die aufhängung nehmen wir einfach ein stück draht, das zurechtgebogen wird und ebenfalls festgetackert wird. schneller und einfacher geht’s nicht!

vanillekipferl, letzter akt

inzwischen sind auch die hartnäckigsten weihnachtshalbmonde ausgekühlt. sie lassen sich jetzt gut angreifen, ohne zu brechen. zum abschluss wälzen wir sie noch in einer mischung aus staubzucker und vanillezucker – und fertig.

 

Eh kloa! Van der Bellen.

Oi biad gfrog, amoi gsog. Und aftn kennt’s mi bucklkraxn.

Norbert Hofer ist Mitglied einer deutschnationalen Burschenschaft, die Österreich als missratenes Konstrukt ansieht, das den Österreichern aufgezwungen wurde.
Norbert Hofer ist Mitglied einer deutschnationalen Burschenschaft, die Österreich als missratenes Konstrukt ansieht, das den Österreichern aufgezwungen wurde. So jemand kann net mei Präsident sei‘ …

weil ich möcht, dass österreich so g’mütlich bleibt, wie es ist.

ein land, in dem wir mit „jo“, „eh“ und „eigentlich“ soviele abstufungen für wahlweise „ja“/“nein“/“vielleicht“ haben wie die eskimos unterschiedliche worte für „schnee“ haben.

ein land, in dem man sachverhalte bis in den geistigen nihilismus diskutieren kann, um dann am ende eh (siehe oben!) ganz was anderes zu machen.

ein land, in dem man sich schon streiten kann über dinge, die einem eigentlich (siehe oben) eh (ebenda) wurscht sind, während man sich über dinge, die außerhalb unserer seitentäler und wälder gar nicht gehen, vollkommen einig ist.

ein land, in dem unsere sprachkultur und deren art, inhaltlich mit dingen umzugehen eine ambiguitätstoleranz aufweisen, die mahatma ghandi vergleichsweise als blutrünstigen warlord erscheinen lassen.

ein land, in dem man danach trotzdem begeistert z’samm‘ a achterl trinken gehen kann. weil’s a) eh passt und b) eigentlich vui wurscht is‘. weil bei uns die erkenntnis nicht dem verwertungsgesellschaftlichen diktat der handlung unterliegt.

weil dieses „paasst (eh)“ von einem befriedigenden abschluss einer handlung bis hin zur sofortigen großflächigen evakuierung eigentlich eh alles bedeuten kann (oder eben auch nichts).

ein land, in dem „red‘ deitsch‘ im grunde das verklausulierte angebot darstellt, sich auf sprachlich neutralem terrain zu treffen. weil wir fast alle (ehemalige) landeier sind, die in den tälern, bergen und wäldern unsere ersten worte fast alle in unseren alten dialekten gesprochen haben. um dann später deutsch als erste lebende fremdsprache zu lernen.

ein land, das so voll von absurditäten ist, die sich aber trotzdem alle ausgehen, weil wir uns schon so dran gewöhnt haben, dass selbst dem alten franz kafka nur die hälfte aufgefallen ist.

ein land, dessen kulturelle details, traditionen und identitäten in den seitentälern, bergen und wäldern man nicht wirklich erklären kann. weil wir uns ja selber meist nicht verstehen. aber das dann eh passt (siehe oben).

ein land, das trotz alledem soviel positives, neues, innovatives schafft, und das dann mit einer freude vor sich her trägt, dass ein christbaum wie ein grablichterl dagegen wirkt.

ein land, auf das alles da oben zutrifft und in dem wir trotzdem so a freud damit haben, dass unser alltäglicher kleiner wahnsinn außerhalb unseres landes zwar nie wirklich bis ins detail verstanden wird, man das im ausland aber trotzdem sympathisch und gastfreundlich empfindet.
ein land, in dem wir mit inbrunst überzeugt sind, dass das nicht trotzdem, sondern geradezu deswegen so ist.

ein land wie ein käfig voller narren. und vielleicht nur ein österreicher versteht, dass „du depp, du“ das vielleicht liebste ist, was man sich gegenseitig sagen kann.

wenn’s ehrlich g’meint ist.
weil’s eh passt.
eigentlich.

und weil es viel zu schad drum wär, sich das alles da oben von hass, gesprächsverweigerung, arroganz, geschniegeltem pfauengehabe, brutaler direktheit, lügerei, wortverdreherei, bonzengehabe und deutschtümelei kaputt machen zu lassen. unser erfolgskonzept wurde vor ort unter multiethnischer beteiligung über jahrtausende entwickelt. das lass ma uns ned von radaubrüdern, chemtrail-wahabiten, aluhutträgern und kornblumenfreaks weggermanisieren.

weil das nix mit uns zu tun hat.

weil wir keinen untertan und keinen diener der herren putin und trump brauchen, sondern jemanden, der zu uns steht, so wia ma san.

an va uns.

sonst kommt da rotzulla!

und so is kumman:

test: lomochrome turquoise xr 100-400 film

lomochrome: avatar aus der dose

eines gleich vorweg – der lomochrome xr 100-400 turquoise ist sicher nicht jedermanns sache. als follow up des bereits länger verfügbaren xr 100-400 purple bietet er mit seinem fast unheimlichen color-shift enorme kreative möglichkeiten.

allerdings erfordert er etwas erfahrung, da er sehr eigenwillig und situationsabhängig reagiert.

kamera: fed5b, film: lomochrome turquoise 100-400, gehandhabt bei 200 ISO.
kamera: fed5b, film: lomochrome turquoise 100-400, gehandhabt bei 200 ISO.

bevor wir uns einige details ansehen, lassen wir erstmal die jungs der lomografischen gesellschaft zu wort kommen:

Here’s a brand new film that will transform ordinary photos into magical scenes. Warm colors will be bathed in cool blue gradients – ranging from aqua to cobalt to emerald – and blues will be glowing in golden hues.

LomoChrome Turquoise XR 100-400 is a regular color negative film which gives fantastic results. Color tones transform from one color spectrum to the next, and in turn, create wild and wonderful outcomes! Let this colorful gallery inspire you to try out our limited-edition film!

teuer, aber paralelldimensional

je nach verkäufer kostet die 35mm/36er-rolle bis zu 20€. was bekommt man also für dieses kleine vermögen?

kamera: fed5b, film: lomochrome turquoise 100-400, gehandhabt bei 200 ISO.
kamera: fed5b, film: lomochrome turquoise 100-400, gehandhabt bei 200 ISO.

weird. weird und böse, sehr böse – aber im besten sinne. was wirkt wie “avatar“ auf LSD ist ein wirkmächtiger experimentalfilm, der als sprichwörtlicher schlüssel zur (farb)büchse der pandora selbst die reiter der apokalypse wie angestellte der augsburger puppenkiste aussehen lässt.

lomochrome turquoise ist ein portal in einen paralelle dimension, das tor in die anderwelt hinter unserer bekannten. doch bevor wir uns einige tipps ansehen, werfen wir einen blick auf die nüchternen spezifikationen.

name: LomoChrome Turquoise XR 100-400
hersteller: Lomography
typ: Color Negative
format: 35mm, 120
geschwindigkeit (ISO): 100-400
exposure latitude: +/- 2 stops
push processing: 2 stops

turquoise, s’il vous plait!
kamera: fed5b, film: lomochrome turquoise 100-400, gehandhabt bei 200 ISO.
kamera: fed5b, film: lomochrome turquoise 100-400, gehandhabt bei 200 ISO.

im gegensatz zu seinem großen bruder, dem lomochrome xr 100-400 purple, ändert sich beim turquoise bei unterschiedlicher ISO-handhabung nur wenig. der schlüssel zum erfolg ist das wissen um die absehbaren farbverschiebungen.

dominante farbe ist, wie der name schon sagt, türkis. die farbverschiebungen sind, gelinde gesagt, aus einer anderen welt. ein leuchtend blauer himmel wird, wie von hieronymos bosch bestellt, zum rotgelben inferno. menschen verwandeln sich in Na’vi von Pandora.

ceterum censeo
kamera: fed5b, film: lomochrome turquoise 100-400, gehandhabt bei 200 ISO.
kamera: fed5b, film: lomochrome turquoise 100-400, gehandhabt bei 200 ISO.

umso näher man sich auf iso400 zubewegt, desto stärker kommen diese farbverschiebungen zum tragen. sämtliche beispielbilder wurden zwischen iso 200 und 400 geschossen und bei iso400 entwickelt. als kamera diente meine fed5b.

zusammengefasst kann man den lomochrome turquoise xr 100-400 als feinen, aber sehr eigenwilligen experimentalfilm einordnen, der sicherlich einiges an erfahrung und motivwahl voraussetzt, einen dafür aber mit anderweltlichen ergebnissen belohnt.

besonders nach dem verschwinden einiger großartiger diafilme ein rohdiamant, den man zu schleifen wissen muss.

lavendelsirup mit zitronenmelisse

lavendelsirup schmeckt gut mit leitungs- oder mineralwasser. er eignet sich auch gut als beigabe zu sekt und cocktails.

zutaten:

*grundrezept*
1 l wasser
3/4 – 1 kg zucker (nach geschmack)
8g zitronensäure
zwei zitronenscheiben/orangenscheiben oder der gepresste saft einer orange

*kräutermischung*
eine handvoll lavendelblüten und -blätter
eine handvoll melissenblätter

zubereitung

für den lavendelsirup das wasser gemeinsam mit dem zucker aufkochen, bis es wieder klar ist.

die zitronenscheiben/orangenscheiben oder den gepressten orangensaft gemeinsam mit der zitronensäure untermischen. lavendelblüten, lavendelblätter und zitronenmelisse waschen, gut abtropfen und ebenfalls untermischen. behälter mit folie oder deckel gut verschließen und mindestens 3-5 tage je nach gewünschter intensität kühl und dunkel ziehen lassen.

gut abseihen. eventuell nochmals für 3 minuten aufkochen, um die haltbarkeit zu verlängern. nicht mehr kochend in heiße, sterile flaschen füllen.

cocktail: »lavandou«

5 cl cognac
2 cl frischer zitronensaft
2 cl lavendelsirup
eis
1 frischer lavendelzweig zum garnieren

die zutaten in einem mit eis gefüllten rocks-glas verrühren. abschließend mit dem frischen lavendelzweig garnieren.

wladimir wladimirowitsch, gerüchtefürst

»im gegenzug wissen die, die ihm helfen, nichts über ihn: sie wissen nur, was er tut.

vielleicht ist er in einer art genauso wie vevoda: ein mann, dessen körperliche präsenz nicht greifbar ist, doch dessen einfluss in der welt – auf grenzen und rohstoffe genauso wie auf leiden und hoffnung – sehr wohl greifbar ist. ein mann, der seinen einfluss von einem anwesen aus ausübt, das im fürstentum der gerüchte gelegen ist, einem ort, an dem sich das licht in unnatürlichen winkeln bricht und ein gewöhnlicher mann eine spezielle brille bräuchte, um zu sehen, was tatsächlich da ist.«

s. – das schiff des theseus, j.j. abrams & doug dorst

maintenance, brennsterz & a texas chainsaw massacre

ein geständnis gleich vorweg: sie gehören nicht unbedingt zu den lieblingsbeschäftigungen eines heimwerkers. damit der geliebte teil der arbeit aber dann auch weiterhin spaß macht, muss es von zeit zu zeit einfach sein – service & maintenance…

wider das kettensägenmassaker

heute ist eines meiner lieblingsspielzeuge dran: madame chainsaw, die zahnfee der umliegenden holzbestände.

i just can’t take no pleasure in killing. there’s just some things you gotta do. don’t mean you have to like it.

[der koch in »the texas chainsaw massacre«, 1978]

eine schlecht gewartete kettensäge oder eine stumpfe kette enden im besten fall mit einem ungeraden schnitt, hohem material- und kraftstoffverbrauch und höherem kraftaufwand beim sägen. im schlimmsten fall besteht massive verletzungsgefahr durch rückschlag oder bruch der kette sowie ein irreparabler schaden am gerät. mit etwas wartungsaufwand und regelmäßigen serviceintervallen (ev. beim fachhändler) lässt sich das vermeiden.

kette schärfen
kettensäge schärfen
gehört zu den weniger geliebten arbeiten: wartung und instandhaltung

man kann das natürlich auch vom händler erledigen lassen. zumindest das regelmäßige nachschärfen kann man aber auch selbst ganz einfach durchführen.

dazu braucht man etwas zubehör. mit etwas übung reicht ein winkelmaß und eine auf die kette abgestimmte kettenfeile. es gibt eigene schärffeilen, niemals herkömmliche metallfeilen verwenden!

im fachhandel gibt es verschiedene schärfsets. von simplen handwerkssachen bis zu elektrischen geräten. so verlockend letztere sein mögen, bevorzuge ich handarbeit, da man damit weniget aggressiv material abtragen kann. bei zu starkem abrieb muss man öfter ketten nachkaufen, was wenig sinn macht.

die einzuhaltenden schleifwinkel hängen von der kette ab
die einzuhaltenden schleifwinkel hängen von der kette ab

den benötigten rundfeilendurchmesser und die schleifwinkel ergeben sich aus der verwendeten kette und stehen in der betriebsanleitung, herstellerwebseite bzw. können im fachhandel erfragt werden.

normalerweise wird von hinten nach vorne gefeilt, ich mache es aber gerne umgekehrt, da man so den grat von der vordersten stelle nach hinten arbeitet und so mehr schärfe entsteht. die tiefenbegrenzer müssen ebenso an die neue höhe angepasst werden. nimmt man hier mehr weg als bei der schneide, wird die kette zum tier, allerdings erhöht sich auch die rückschlaggefahr. deshalb raten die hersteller dringendst davon ab. muss jeder selber wissen…

kette spannen
das schwert beim spannen der kette nach oben ziehen
das schwert beim spannen der kette nach oben ziehen

es gibt je nach modell verschiedene varianten, die kette zu spannen. bei mir wird sie frontal mit stellschraube gespannt. bei kalter kette so spannen, dass sie unten am schwert anliegt, sich aber noch mit der gand drehen lässt. zuerst die schrauben lösen, das schwert nach oben anheben und die spannung einstellen. während man das schwert weiter angehoben hält, die beiden fixierschrauben wieder anziehen, fertig.

wenn die kette heißläuft, gibt sie nach. wird desgalb während des betriebes nachgespannt, nach beendigung der arbeit spannung unbedingt lösen, da sich die kette beim erkalten wieder zusammenzieht!

reinigen der öleinrichtung, öl nachfüllen
schwert mit den lochöffnungen für die automatische schmierung
schwert mit den lochöffnungen für die automatische schmierung

öl sollte ohnehin bei jedem betanken kontrolliert werden. ist der öltank mal fast leer, kann man den ölfilter vorsichtig rausziehen und reinigen.

nach dem schärfen der kette müssen am schwert die ölleitungen bei den montagelöchern freigeputzt werden, damit die automatische ölung funktioniert.

luftfilter
luftfilter und zündkerzenstecker
luftfilter und zündkerzenstecker

den luftfilter findet man unter der abdeckhaube. ausblasen, bei bedarf ersetzen.

zündkerze, vergaser

hat man die haube schon mal unten, gleich auch zündkerze und stecker kontrollieren. läuft die kettensäge im leerlauf unrund, vergaser neu einstellen. dazu regelt man ihn so auf, dass sich die kette im leerlauf gerade nicht mitdreht. nie zu mager einstellen, gäbe zwar mehr biss, schickt den motor aber irgendwann über den jordan.

echte holzknechtmahlzeit: brennsterz mit saurer suppe

brennsterz
brennsterz in der gusseisernen, auf offenem feuer zubereitet – besser geht’s nicht!

traditioneller geht es gar nicht. seit alten zeiten gehört der brennsterz zum wald wie die axt zum baum. wenige zutaten und einfache zubereitung machten ihn zum treuen gefährten der holzfäller in den weiten der steirischen bergwälder.

zutaten:

für den sterz:
1/2 kg glattes mehl
3 el schmalz
1 tl salz
1/2 l kochendes wasser

für die suppe:
3/4 l wasser
1 tl ganzer kümmel
1/4 l sauerrahm
40 g mehl
1 knoblauchzehe
salz

der brennsterz
gußeiserne sterzpfanne
unerlässlich für einen echten brennsterz: die gußeiserne pfanne

das schmalz in einer etwas höheren, größeren pfanne erhitzen. das mehl in eine schüssel geben und mit dem salz gut durchmischen. nach und nach mit kochenden wasser übergießen („abbrennen“) – daher auch der name „brennsterz“. nun einen glatten, weichen teig anrühren. den teig in die pfanne geben, nach kurzer zeit wenden. ist der teig etwas überbraten, zerstoßen (teilen) und dabei immer wieder wenden, bis er feinbröckelig ist.

besonders gut schmeckt der brennsterz, wenn man zum teig noch einen gekochten und zerstoßenen erdapfel untermischt.

sterz-tipps:

am besten wird der brennsterz natürlich, wenn man ihn wie in alten zeiten über dem offenen feuer zubereitet. die hitze der glut und die gusseiserne pfanne entlocken den wenigen zutaten erst den letzten schliff.

man sollte das mehl linden, bevor man es mit dem wasser vermischt. dazu wird es (ohne fett!) zuerst in eine heiße pfanne gegeben und geröstet, bis es „duftet“ und eine leichte farbe bekommt.

statt der sauren suppe schmeckt der sterz auch wunderbar mit einem großen häferl milchkaffee, ganz nach oma’s art.

saure suppe

den kümmel mit dem wasser in einem topf aufstellen und aufkochen. das mehl mit dem sauerrahm verquirlen und ins kochende kümmelwasser einsprudeln. die saure suppe mit knoblauch und salz würzen.

die suppe wird gemeinsam mit dem sterz gegessen. ein esslöffel mit sterz in die suppe getaucht und alles wird gut!

und jetzt: griaß enk & moizeit as’m woid fia oi huizhockabuam!

willkommen im auenland: vintage gartenzaun mit eierschwammerlgulasch

ein gartenzaun ist immer eine sehr individuelle angelegenheit. nachdem ich mich daran gemacht hatte, die wuchernden naturzaunheckenmonster nach und nach zu entfernen, stellte sich die frage, was an deren stelle kommen sollte.

niemand hat die absicht, eine mauer zu errichten

ich bin kein freund von grenzen, wehranlagen und abschottungssystemen, da man damit nicht nur andere aussperrt, sondern sich selbst auch einsperrt. da sich hinter der niederen mauer aber ein kleiner graben mit einem ausgleichsgerinsel befindet, sollte schon etwas da sein, das kinder vorm drüberpurzeln bewahrt. um nicht zu trennend zu wirken und uns selbst wie auch den nachbarn eine neuauflage des eisernen vorhanges zu ersparen, musste etwas nettes, verspieltes her, das auch nett zu unseren nachbarn wie auch uns selbst ist.

urig, rustikal, vintage: willkommen bei bilbo beutlin im auenland

IMG_20160714_210708die wahl fiel recht schnell auf eine variante aus unbesäumten lärchenbrettern mit dekoelementen, um das ganze noch etwas netter wirken zu lassen. zu gast bei bilbo beutlin im auenland, sozusagen.

die unbesäumten lärchenholzbretter wurden in unzerschiedlicher länge abgeschnitten, gehobelt und mit winkelschleifer mit fächerscheibe die formen betont bzw. herausgearbeitet.

und etwas traditionelle mythologie

der angestaubte und veraltete monotheismus als verbessertes durchsetzungselement von weltlichen herrschaftsansprüchen wirkt heute recht antiquiert, eine art relikt der wüstennomaden beim übergang zur sesshaftigkeit. lieber etwas mythologie, die auch heute noch sinn macht und sinn gibt.

die eule: mittlerin zwischen den welten
rigani, die eule: mittlerin zwischen den welten

in regelmäßigen abständen wurden verschiedene dekorelemente eingearbeitet. im grunde spiegeln alle alte mythologische überlieferungen wieder.

die eule: rigani, die himmels- und muttergöttin. sie wird oft interpretiert als die weise mittlerin zwischen den welten.

die katze: katzen gelten als wesen und wächterinnen der anderwelt. so sehen sie, was wir nicht sehen können.

der hahn: das haushuhn ist ein in der mythologie vieler keltischer kulturen vorkommendes tier. ein relikt ist bis heute der gallische hahn, der bis heute eines der französischen nationalsymbole ist.

die ente: eine ente mit einer sonnenkugel im schnabel ist ein häufiges mythologisches motiv der keltischen kulturen.

rezept: eierschwammerlgulasch

frische eierschwammerl
frische eierschwammerl

zutaten:

50 dag frische eierschwammerl
2 rote paprika
1 gelben paprika
1 zwiebel
3 Knoblauchzehen
1 el. paprikapulver
frisch geriebener pfeffer
frische petersilie
1/8 l weißwein
2 l suppe
1/4 l schlagobers
10 dag butter
eventuell etwas Maizena zum eindicken

eierschwammerlgulasch in paprikasauce
frisch aus dem wald: eierschwammerlgulasch in paprikasauce

paprika, zwiebel und knoblauch braun anbraten. mit paprika paprizieren, mit weißwein ablöschen und mit suppe aufgießen.
ca. 15-20 min kochen lassen, mit schlagobers und butter vollenden und gut abschmecken.

diese paprikasauce kann auch für nudel-, fleisch- oder fischgerichte verwendet werden, einfach heiß in ein rexglas füllen und gut verschließen. somit ist die sauce konserviert.

nun die eierschwammerl waschen und gut abtropfen lassen. anschließend eine nicht zu kleine pfanne ganz heiß werden lassen und die eierschwammerl ansautieren. nach einer minute, wenn die schwammerl etwas wasser lassen, die paprikasauce aufgießen und kurz einkochen lassen. eventuell mit mehl oder maizena eindicken. nochmals abschmecken, mit frischer petersilie und frisch geriebenem pfeffer bestreuen und frisch schmecken lassen.